WELTJUGENDTAG 2023 IN LISSABON 3

Jeden dritten Samstag im Monat bereitet sich die Jugend des Hospitalordens des heiligen Johannes von Gott (Barmherzige Brüder) auf den nächsten großen internationalen Weltjugendtag 2023 in Lissabon (Portugal) vor. Die Begegnungen beinhalten kurze Impulse, Glaubenszeugnisse und Gebetszeiten.

Beim letzten Treffen ging es um den Mann, der mit einer verdorrten Hand in der Synagoge sitzt und den Jesus am Sabbat heilt. „Steh auf und stell dich in die Mitte!“, sagt er zu ihm und macht ihn wieder gesund (vgl. Lk 6,6-6,11). Dieses Ereignis zeigt uns, warum Jesus Wunder tut: Er lädt uns ein, wieder aufzustehen und beim Aufbau des Reiches Gottes mitzuhelfen.

Wir haben uns auch an vergangene Weltjugendtage zurückerinnert, zum Beispiel an das allererste Treffen dieser Art, das 1984 unter dem Motto „Öffnet dem Erlöser die Türen“ in Rom stattfand. Papst Johannes Paul II. hat die Weltjugendtage ins Leben gerufen, weil ihm die jungen Menschen so wichtig waren.

Die aktuellen Herausforderungen, vor denen wir heute stehen, sind groß, aber mindestens genauso groß sind die hoffnungsfrohen Erwartungen und die Einsatzbereitschaft der Jugend!

Am Ende unserer Vorbereitungstreffen kommt immer eine große Freude auf und wir spüren eine tiefe Verbundenheit, sicher ein Vorgeschmack auf den Weltjugendtag 2023 in Lissabon! Nach dem Abschlussgebet haben wir uns dann noch das offizielle WJT-Video auf YouTube angesehen – auf Chinesisch 😉